Achtung! Wenn Sie diesen Buchtipp beherzigen, wollen Sie gleich 100 weitere Werke lesen

Buchtipp Volker Weidermann: Lichtjahre. Eine kurze Geschichte der deutschen Literatur von 1945 bis heute

Werbung

Ein Buchtipp allen Invektiven germanistischer Kritikaster zum Trotz, die ein Untertitel wie dieser natürlich auf den Plan ruft: Dieses Buch ist großartig, weil es blutreich dem prallen Leben in der Literatur eine Bühne bereitet und zeigt, wie die Literatur unser Leben gestaltend begleitet.

Werbung

 

Schrift, Sprache allgemein, als Spiegel und Maurer unseres Lebens, als Werkzeug, um uns vielfältig selbst zu erschaffen und besser zu verstehen. Als Ventil auch und Weltbewältigungsprogramm.

 

Volker Weidermann erzählt in den vielen schnellen Schriftstellerporträts zusätzlich eine Geschichte der alten Bundesrepublik, die längst vergangen ist, genauso wie viele der Autoren. Alle aber sind sie auf eine Kette gefädelte Perlen, die Lust machen: aufs Lesen, Schreiben, Leben. Im Rausch der Sprache, mit der Kraft der Literatur.

 

Sie werden Literatur nicht mehr als Eskapismus verurteilen und selber alles lesen wollen, wovon darin die Rede ist!

Werbung

Kommentar schreiben

Kommentare: 0