Das Leben ist eine gefährliche, radikale, verwirrende Suche nach Glück

Werbung

Buchtipp Alexander Ilitschewski: Matisse

Ein sowjetischer Physiker gerät im wilden, chaotischen Moskau Anfang der 90er Jahre unter die Räder und endet quasi als Obdachloser.


Er gibt alles Materielle auf, um als irrer Wanderer fernab der Stadt sein Glück zu finden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0