Paraprosdokian. Was das ist? Eine bestimmte Art lustiger Sprüche, die dich geistreich und lässig erscheinen lässt. Buchempfehlung

Werbung

Buchtipp Oscar Wilde: Aphorismen

Wenn du auf schnelle, lustige Sprüche mit überraschender, geistreicher Wendung stehst, dann wirst du den Paraprosdokian mögen. Und den Buchtipp, den ich dir dazu gebe. (Affiliate Link)

Werbung

Ein sperriges Wort für Sätze mit Witz

Das Wort im Englischen bekannt zu nennen, wäre eine maßlose Übertreibung, obwohl es angeblich schon 1891 in einem Magazin auftauchte. Es in Deutschland als nahezu vollkommen unbekannt einzuschätzen, trifft es ziemlich genau. Im Folgenden erfährst du, was das genau ist. Und du findest auch einige Beispiele.

 

Das englisch auszusprechende Kompositum beschreibt eine rhetorische Figur, bei der das letzte Stück einen unerwarteten, überraschenden Gegenpart zum ersten bildet. Das bewegt den Rezipienten dazu, den Anfang neu zu interpretieren. Meistens für Humor oder Dramatisches genutzt, genießt der Paraprosdokian unter rasch denkenden Komikern, Satirikern und sonstigen randvoll mit Esprit gefüllten Sprücheklopfern und bei ihrem Publikum hohe Beliebtheit.

 

Das komplizierte, schwer zu erinnernde Wort entstammt dem Griechischen und bedeutet übersetzt etwa „Gegen die Erwartung“, was zu einer Definition, die sich deutlich vom allgemeinen Humor abgrenzt, nicht hinreicht, weil jeder Humor durch unerwartete Pointen funktioniert, also dadurch, dass etwas an einem Platz sieht, wo es nicht hingehört.

 

Neben seinem geistreichen Schluss trägt seine geringe Länge am klarsten dazu bei, ihn nicht z. B. mit einem sorgsam aufgebauten Witz zu verwechseln. Der Paraprosdokian funktioniert in ein bis zwei kurzen Sätzen, schnell, in einem Atemzug, und lässt sich lässig ins Gespräch werfen. Seine Zündschnur ist extrem flott abgebrannt und die Bombe ein zarter Schmunzler.

 

Ideal für den Anhänger des trockenen Nebenbei-Humors, der unprätentiös einen Lacher erzeugen will, ohne im Mittelpunkt zu stehen, das Gespräch an sich zu reißen oder zu langweilen. Man setzt mit ihm eine Duftnote, die gar nicht die ganz große Aufmerksamkeit will, sondern ein wenig erheitern. Er ist Sekundenbruchteilprosa, dem Oneliner im Film sehr ähnlich.

Beispiele für Paraprosdokians und ein Buchtipp

Werbung

Ich bin mir sicher, dass du in deinem Leben schon einige gelesen und gehört hast – vielleicht sogar selbst hergestellt?

 

„Ich wollte immer klare Verhältnisse mit Frauen – und nicht nur ein Verhältnis.“ (Fred Denger, Schriftsteller)

 

„Ja, ich spreche wirklich 16 Sprachen. Aber alle auf Russisch.“

(Roman Jakobson, Sprachphilosoph)

 

Wer in solchen Volten redet, trumpft zwar auf, unterbricht aber nicht den Redefluss der Gruppe – im Gegenteil: Er schenkt einem Thema literarische Würze und versetzt ihm manchmal einen kleinen, feinen Stich.

 

Am nächsten kommt wohl Oscar Wilde in seinen Aphorismen diesem Genre – der schmale Band hier (Affiliate Link) ist mein Buchtipp für euch.

Werbung

Teile das doch ruhig mal mit anderen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0