Altersvorsorge-Musterdepot mit 3 ETFs: Wie ich ein einfaches, starkes Weltportfolio aufbaue

Altersvorsorge ist todlangweilig. Damit will ich nicht viel zu tun haben.

 

Weil ich aber klar über 30 Lenzen zähle, wird es höchste Zeit, mich mit langfristigem Vermögensaufbau abzuplagen. Um das Leid einzudämmen, habe ich ein Musterdepot aus 3 simplen Anlageprodukten – ETFs – entwickelt, mit dem ich zu geringen Kosten renditestark fürs Alter vorsorgen will.

 

Es handelt sich um ein ETF-Weltportfolio, angeregt durch Gerd Kommer, aber deutlich simpler als die meisten Versionen des großen Pioniers und auch etwas anders. Es soll eine optimale Mischung aus Einfachheit, Flexibilität, Risiko und Rendite darstellen.

Für die Umsetzung braucht man wenig Zeit und wenig Wissen.

 

Vielmehr: Willen, Gelassenheit und einen Anlagehorizont von mindestens 20 Jahren, besser 30 oder mehr.

 

Das Folgende ist als öffentlich zugängliche und an keine spezifische Person gerichtete Aussage über mein ETF-Portfolio zu verstehen, nicht als Anlageberatung. Es ist mir nach deutschem Recht nicht gestattet, Anlageberatung anzubieten. Ich zeige nur auf, wie ich mein Geld anlege und warum ich es so und nicht anders mache. Für die eigene Wertpapieranlage ist jeder selbst verantwortlich.

 

Diese Artikel-Serie ist das Resultat meiner Reflexionen und ersten Erfahrungen. Es ist mein Geldanlage-Glaubensbekenntnis.

 

Ich empfehle als ergänzende und grundlegende Lektüre zum Thema genau ein Buch:

Werbung

„Souverän investieren mit Indexfonds und ETFs“ vom schon erwähnten Gerd Kommer.

Hier die einzelnen Artikel der Serie

Die Nummern zeigen die empfohlene Lese-Reihenfolge.

1. Was ist ein ETF und worin bestehen seine Vorteile? Was ist passives Investieren und warum ist es dem aktiven überlegen?

2. Aufbau, Strategie und Taktik meines ETF-Weltportfolios


3. Das Rebalancing des ETF-Portfolios

4. In was ich mein Geld nicht anlege und warum nicht


5. Wie viel solltest du sparen? Einige harte, unpopuläre Gedanken über Lebensstil und Glück. Und warum ich diese Artikelserie schreibe.

6. Der ETF-Buchtipp und weitere Infos über ETFs, Weltportfolios, Geld und Geldanlage allgemein


Kommentar schreiben

Kommentare: 0